Seiten


Reflexion: An der Oberfläche der Fensterscheiben spiegeln sich die Haltestellen-Schilder.
Transmission: Durch die Scheibe hindurch kann man die Passagiere und auch einen Teil der Gegend hinter dem Bus erkennen.

Dies ist ein privates Blog. Es handelt sich nicht um die Internetseite einer Schule.

Mittwoch, 25. November 2009

Technische Physik

Im Wahlfach-Unterricht "Technische Physik" sitzen Schüler der 7. und 8. Klassen und beschäftigen sich mit angewandter Physik. Ziel ist es, aufwändige technische Maschinen besser verstehen zu können, indem man Teile dieser Maschinen selber nachbaut.

Im ersten Teil des Kurses geht es um das Verändern von Bewegungen. Wie mache ich aus einer Kreisbewegung eine geradlinige Pendelbewegung? Ist der umgekehrte Weg auch möglich? Das könnte dann beispielsweise so aussehen:

Bedient man dieses Gerät, sieht man, dass die Kreisbewegung der Kurbel wirklich das Klötzchen geradlinig bewegt.

Samstag, 21. November 2009

Aus dem Physikunterricht: Aufgaben zur Dichte















Durch Anklicken des Fragezeichen zu den einzelnen Aufgaben kann man eine vollständige Lösung bekommen. Viel Spaß beim Üben!
1. ? 2. ? 3. ? 4. ? 5. ? 6. ? 7. ? 8. ? 9. ? 10. ? 11. ?

Mittwoch, 18. November 2009

Aus dem Physik-Unterricht: Gravitation - Schwerelosigkeit



Hier sind ein paar weitere Links zu youtube - zum Thema "Schwerelosigkeit" (anklicken!):

Erste Mondlandung
Laufen auf dem Mond
Erde, vom Mond aus gesehen
Raumstation ISS
Training für Schwerelosigkeit im Parabelflug


Und hier gibt es eine Seite zum Herumprobieren: Wer schafft es, die Rakete in eine Erdumlaufbahn zu bringen?
Zunächst auf den "Set"-Knopf klicken, dann auf den "Play"-Knopf.
"Schuss um die Erde"
Durch Ziehen am Geschwindigkeitspfeil kann man die Startbedingungen ändern.

Schreibt doch mal in die Kommentare, ob und mit welchen Geschwindigkeiten Ihr das schafft!

Samstag, 14. November 2009

Aus dem Physikunterricht: Trägheit

Auch ganz alltägliche Objekte sind träge; hier ein Video:

Klick mich!

Geradezu lebensnotwendig ist es allerdings, im Straßenverkehr die Trägheit zu berücksichtigen:

Film

und noch eines:
Film

Donnerstag, 12. November 2009

Aus dem Physikunterricht: Kräftegleichgewicht; Kraft und Gegenkraft

Was ist der Unterschied zwischen einem Kräftegleichgewicht und Kraft und Gegenkraft?
In beiden Fällen haben wir zwei Kräfte, die gleich groß sind und die einander entgegengesetzt gerichtet sind.

Beim Kräftegleichgewicht wirken allerdings beide Kräfte auf einen Körper, so dass keine Kraftwirkung auftritt: Die Form ändert sich nicht, und die Geschwindigkeit auch nicht. Ein Beispiel (Quelle):
Der rote Klotz in der Mitte bewegt sich nicht, wenn die Kräfte gleich groß sind. Weitere Beispiele finden sich auf der Seite der Universität München (klick hier).

Kraft und Gegenkraft wirken auf  verschiedene Körper, so dass bei beiden Körpern eine Kraftwirkung beobachtet werden kann. Ein Beispiel (Quelle):
Beide Skater werden beschleunigt; sie fahren auf einander zu. Eine Gegenkraft entsteht ebenfalls, wenn nur auf einer Seite eine Kraft ausgeübt wird. Das ist in dem folgenden Video schön zu beobachten, wenn die Hunde ins Wasser springen:

Dienstag, 10. November 2009

Feste Rolle

Dieses Bild zeigt die Hamburger Speicherstadt. Die alten Lagerhäuser grenzen unmittelbar ans Wasser. Unter dem herausragenden Giebel war eine Rolle angebracht, mit der die Säcke und Ballen, Kisten Körbe und Kästen direkt von den Frachtschiffen bis in die vierte oder fünfte Etage befördert werden können.

Dasselbe Prinzip wird auch hier verwendet: